ANWÄLTIN FÜR ARBEITSRECHT

Beatrice von Wallenberg Pachaly

"Wer nicht kämpft, hat schon verloren."

GUTE ANWÄLTIN FÜR ARBEITSRECHT GESUCHT?

Fachanwältin für Arbeitsrecht 

Beatrice von Wallenberg Pachaly

WERDEGANG

Beatrice von Wallenberg Pachaly hat 1992 ein Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität in Bochum aufgenommen. Ihr erstes Erstes Staatsexamen absolvierte sie 1997 und erreichte ein Prädikatsexamen.

 

In 1997 wurde sie als juristische Mitarbeiterin bei einer Kanzlei in Essen tätig, weil sie sich bereits frühzeitig für den Beruf der Rechtsanwältin entschieden hatte. In 1998 trat sie das Rechtsreferendariat beim Landgericht Essen an. Unterbrochen wurde diese Zeit durch eine Wahlstage, die sie nach USA führte, wo sie 1999 als juristische Mitarbeiterin einer Anwaltskanzlei in San Francisco arbeitete.

Zurückgekehrt nach Deutschland absolviere sie 2000 das Zweite Juristische Staatsexamen und wurde Rechtsanwältin und freie Mitarbeiterin einer Kanzlei.

In 2005 erhielt sie ihre Zulassung beim Oberlandesgericht in München.

QUALIFIKATION

Beatrice von Wallenberg Pachaly war seit Beginn ihrer anwaltlichen Tätigkeit nahezu ausschließlich im Arbeitsrecht tätig und hat nach einer entsprechenden Zusatzqualifikation und Berufspraxis den Titel "Fachanwalt für Arbeitsrecht" in 2011 verliehen bekommen.

In 2014 wurde sie Partner der Anwaltskanzlei Dr. Thorn Rechtsanwälte PartGmbB.

Sie berät und vertritt als Mandanten:

 

  • Arbeiter

  • Angestellte

  • leitende Angestellte

  • Geschäftsführer von mittelständischen Gesellschaften

  • Vorstände von Aktiengesellschaften

Wie jeder deutsche Rechtsanwalt ist sie bundesweit vertretungsberechtigt vor allen Arbeitsgerichten, Landesarbeitsgerichten und dem Bundesarbeitsgericht sowie allen Amtsgerichten, Landgerichten und Oberlandesgerichten

 

Beratung und Vertretung führt sie in deutscher, englischer und französischer Sprache​.

Was können betroffene Arbeitnehmer tun, wenn das Gehalt ausbleibt?

Wenn der Arbeitnehmer Ihr Gehalts nicht zahlt, stellt sich die Frage: Was kann ich tun? Hierzu erhielt ich eine Anfrage der Zeitschrift BRIGITTE für einen Text zu dieser Frage. In einem solchen Fall ist die Schwierigkeit zu entscheiden, ob man sich das gefallen läßt oder gleich mit einer Klage gegen den eigenen Arbeitgeber losgeht. In dem Artikel habe ich dazu ausgeführt, dass es letztlich auf den Einzelfall ankommt.

Filmaufnahmen und Interview zu Fragen des Arbeitsrecht für ProSiebenSat.1

Kürzlich hatten wir Besuch in unserer Kanzlei. Wir hatten eine Anfrage von ProSiebenSat.1 erhalten, ob wir eine Stellungnahme abgeben könnten zu aktuellen Fragen des Arbeitsrechts.

Zeitungsartikel SZ vom 5.11.2019 zum Arbeitsrecht 

Im November 2019 erhielt ich von dem Redakteur Julian Erbersdobler der Süddeutschen Zeitung eine Anfrage zum Thema "Liebe am Arbeitsplatz". Anlass war, dass der Chef von McDonald´s gehen musste aufgrund einer Affäre am Arbeitsplatz.​ 

Der link zu dem Artikel ist hier: Liebe im Büro: Was ist erlaubt? - Karriere - SZ.de 

DR. THORN Rechtsanwälte PartGmbB

Unser Anwaltsbüro für Arbeitsrecht in München, 
DR. THORN Rechtsanwälte
Partnerschaftsgesellschaft mbB, kurz PartGmbBbietet seit 1996 Arbeitnehmern und Arbeitgebern in München und Umgebung rasche und kompetente Beratung, bei einer Kündigung oder Abmahnung oder einem Aufhebungsvertrag
Unsere Rechtsanwälte führen vor einer Beratung vorab ein Telefonat, in dem wir eine erste Einschätzung kostenlos vornehmen. Sie sprechen dabei mit einer Fachanwältin für Arbeitsrecht oder einem seit über 20 Jahren im Arbeitsrecht tätigen Rechtsanwalt.
Kostenlos und unverbindlich.

Rechtsanwalt Arbeitsrecht Muenchen

Fachanwalt Arbeitsrecht München

DR. THORN Rechtsanwälte PartGmbB       

Clemensstrasse 30

80803 München 

Bayern

Deutschland                    

Tel.: 089 380 1990

Fax: 089 380 19950

thorn@thorn-law.de

© 2017 by DR. THORN PartG mbB 

Anwalt Arbeitsrecht Muenchen